«

»

Aug 26

Beitrag drucken

Dritte mit Derbysieg in Herhahn

Am Wochenende konnte sich unsere dritte Mannschaft erneut eindrucksvoll gegen den Mitkonkurrenten aus Herhahn durchsetzen.

Vorweg, wir haben es wiedermal nicht geschafft zu Null zu spielen.

Wir haben uns vor Spielbeginn vorgenommen an die erste Halbzeit aus dem Erfthöhen-Spiel anzuknüpfen. Was zu Beginn leider nicht ganz einfach war. Herhahn konnte anfangs gut gegenhalten und brachte uns auch in den ersten 20 Minuten des Öfteren in Schwierigkeiten.

Dennoch konnten wir unsere spielerische Überlegenheit das Erste Mal in der 12. Minute ausnutzen. Janick Dahmen brachte uns mit 1:0 in Führung. Den zweiten Treffer ebenfalls in Minute 12 leitete unser schöneseiffener Neuzugang Niklas Sajonskowski, über die linke Außenbahn ein und Julian Breuer verwertete zum 2:0 . Bis zur Halbzeit war uns dann nur ein weiterer Treffer gegönnt, den erneut der stark aufspielende Breuer erzielte. In der ersten Halbzeit machte es uns die Mannschaft aus Herhahn und Morsbach ungewohnt schwer und hielt eindrucksvoll dagegen.

In der zweiten Halbzeit lief es für uns dann wie zu erwarten besser, denn die Ausdauer der Herhahner ließ im Laufe des Spiels immer mehr nach. Als wir dann auch unseren vierten Treffer des Tages durch Alen Gojak (54.) erzielten, war auch der Wille und die Entschlossenheit der Hausherren gebrochen. Wir konnten nun unser Spiel einfach herunter spielen und kamen so noch zu den Treffern fünf bis neun. Zunächst erzielte Kapitän Sebastian Jaax mit einen sehenswerten Distanzhammer aus 35 Metern das 0:5 (59.), dann Martin Schmitz das 0:6 (65.), Janick Dahmen das 0:7 (70.), Alexander Kloska das 0:8 (75.) und Edo Causevic in der 3. Minute der Nachspielzeit das letztliche 9:1.

Edo Causevic – setzte den Schlusspunkt

Unsere dritte Mannschaft ist auch weiterhin auf dem 1. Tabellenplatz der Kreisliga C8 und hat bereits nach zwei Saisonspielen ein Torverhältnis von +15.

Am kommenden Sonntag bestreitet unsere Dritte das nächste Meisterschaftsspiel gegen die neugegründete GW aus Mühlheim. Anpfiff ist um 11:00 in der heimischen Kloska- Arena.

Aufstellung: Hilger- Sajonskowski, Jaax, Schmitz M., Geschwind- Jäger, Causevic, Breuer, Dahmen J., Kloska, Valtinke P.

Tore: Dahmen J. (2), Breuer (2), Schmitz M. (1), Gojak (1), Causevic (1), Jaax (1), Kloska (1)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.svnierfeld.de/dritte-mit-derbysieg-in-herhahn/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>