„Dritte“ erneut mit Heimsieg

Die dritte Mannschaft des SV Nierfeld konnte auf heimischem Platz, erneut drei Punkte verbuchen, gegen die SG aus Rotbachtal.

Man verabschiedete die Gäste mit einem 4:0 zurück in die Heimat. Die vier Tore wurden allesamt in der ersten Halbzeit der Partie erzielt.
Nierfeld war von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft und drängte die Gäste in die eigene Hälfte. Den Torreigen eröffnete Alexander Kloska in der 15 Minute, mit einem Flachschuss in die untere rechte Torecke der Gäste.

zweifacher Torschütze für Nierfeld 3 - Alex Kloska

Torschütze für Nierfeld 3 – Alex Kloska

Das 2:0 (20. Min) erzielte Jonas Ali nach einem Alleingang aus der Abwehr heraus. Aus zwanzig Metern zog er dann ab und das Leder zappelte im Netz. Vor der Halbzeit erhöhte Julian Breuer mit einem Doppelpack dann auf 4:0.
Nach der Halbzeitpause nutzen die Hausherren jedoch ihre Chancen nicht mehr. So scheiterte zum Beispiel Alexander Kloska alleine vor dem gegnerischen Torwart. Leichte Unkonzentriertheit im Mittelfeld schwächte das Spiel der Nierfelder zudem. In der zweiten Halbzeit lies das Team von Volker Bläser Spielwitz und Cleverness vermissen und lud die Gäste so zu ein, zwei gefährlichen Aktionen ein, die aber nicht bestraft wurden.

Die Gäste kamen im ganzen Spiel nur zweimal vor das Tor von Christian Hilger und so gehen die drei Punkte verdient nach Nierfeld, auch wenn das Ergebnis um drei bis vier Tore zu niedrig ausfällt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.svnierfeld.de/dritte-erneut-mit-heimsieg/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.