Bittere Niederlage der „Dritten“ gegen SG Oleftal II

Die Zusammenfassung des Spiels ist schnell geschehen.

Eine desolate Vorstellung der Nierfelder III verteilte Geschenke und lud alle Olefer zum Toreschiessen ein!

Das Zitat des gut pfeiffenden Schiedsrichter Ronig zu diesem Spiel:

„Es gibt Spiele, da bricht man sich beim Nasebohren den Finger“

Ich glaube wir haben uns heute den ganzen Arm gebrochen!

Vielleicht ein Weckruf zur richtigen Zeit, denn die Jungs um Trainer Volker Bläser, ließen schon jegliche Moral an beiden Trainingstagen zuvor zu Hause auf der Couch.

Nun müssen alle Weichen auf Wiedergutmachung gestellt werden um eine solche Vorstellung gegen die Kaller II zu vermeiden.

Lediglich Julian Breuer hielt anfangs noch mit seinen beiden Treffern den Anschluss.

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.svnierfeld.de/bittere-niederlage-der-dritten-gegen-sg-oleftal-ii/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.