SVN 2 gewinnt mit 3:1 gegen Neunkirchen-Seelscheid 2

Im Test gegen den ebenfalls Kreisliga A Aufsteiger FSV Neunkirchen-Seelscheid 2 gab es am Freitagabend einen 3:1 (2:0) Sieg.

Der FSV aus dem Kreis Siegburg befindet sich sowohl mit der 1. Als auch mit der 2. Mannschaft in Mechernich im Trainingslager und war bereits in der vergangenen Saison zu Gast in Nierfeld.

Parallel zum Spiel SVN I gegen FSV I, trat der SVN 2 auf dem Nierfelder Rasenplatz an. Zu Beginn tasteten sich beide Mannschaften etwas ab und verzeichneten jeweils eine gute Möglichkeit in der Anfangsphase.

Nierfeld war bemüht zunächst in der Defensive vernünftig zu arbeiten, um die vielen Gegentore und Großchancen der letzten Tests zu vermeiden. Dies gelang auch ganz gut und hier und da blitzte auch die Offensivabteilung mit gelungenen Aktionen auf.

Lediglich der ein oder andere individuelle Fehler im Spiel von hinten heraus, die jeweils noch rechtzeitig ausgebügelt werden konnten, als auch die vergebenen Großchancen im 1. Durchgang waren zu bemängeln. Aber das Team arbeitete kompakt gegen den Ball und setzte auch gezielte Offensivaktionen. Nach ca 35 Minuten war es dann Peter Valtinke, der eine Hereingabe von Sebastian Steffens zum 1:0 verwertete. Der Ball wurde jedoch noch unhaltbar abgefälscht. Kurz vor der Pause war es dann ein mustergültiger Konter der zum 2:0 führte. Kevin Schmitz leitete diesen in der eigenen Hälfte ein und vollendete nach Doppelpass mit Marcel Derichs zum 2:0 Pausenstand.

Die beste Phase hatte der SVN dann in der ersten Viertelstunde der 2. HZ. Da wurde es versäumt den Sack zu zumachen. Auch hier wurden erneut beste Chancen liegengelassen. Danach wurden die Gäste etwas stärker und hatten Möglichkeiten zum Anschlusstreffer. Aber auch hier waren die Angreifer zu harmlos. So war es erneut der starke Peter Valtinke der das 3:0 erzielte.

Erst in der Schlussminute kam der Gast zum Ehrentreffer. Mit starker Beteiligung der Nierfelder Hintermannschaft brachte ein Gästestürmer den Ball über die Linie.

Fazit: Eine deutliche Steigerung im Defensivverhalten im Gegensatz zu den letzten Spielen. Trotzdem noch der ein oder andere unnötige Fehler, die aber problemlos abgestellt werden sollten. Nach vorne gute Szenen, im Abschluss aber noch deutlich zu harmlos.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.svnierfeld.de/svn-2-gewinnt-mit-31-gegen-neunkirchen-seelscheid-2/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.