SV Nierfeld III reist nach Reetz

Am kommenden Sonntag reist unsere „Dritte“ nach Blankenheim-Reetz.

Dort wird Schiedsrichter Matthias Axler um 13 Uhr die Begegnung gegen Zweitvertretung aus Oberahr/Lommersdorf anpfeifen.

Nach dem ersten härte Test vergangene Woche gegen Keldenich, geht der SV Nierfeld als klarer Favorit in diese Partie.

Die Gasgeber aus Oberahr rangieren derzeit auf Platz 8 in der Tabelle.

Ein Torverhältnis von 8-19 Toren zeigt deutlich, das die Abwehr der Gastgeber nicht unüberwindbar ist aber die offensiv Abteilung auch trifft!

Für unsere „Dritte“ ist diese Begegnug wieder eine Wundertüte, da man seit Neugründung vergangene Saison, noch nicht gegen Oberahr angetreten ist.

Aufgrund des bevorstehenden Derby in der Bundesliga, wird sich in der Startaufstellung etwas tun, da der ein oder andere zu dieser Partie nach Köln reist.

Nichts desto trotz kann Volker Bläser aus den vollen schöpfen und auch wieder auf „Goalgetter“ Janick Dahmen zurück greifen.

Dieser durfte in der vergangenen Woche das erste mal Bezirksligaluft schnuppern und hat auch dort, trotz der Niederlage unserer Zweitvertretung, eine Top Figur gemacht.

Wer spielen wird, wird sich abermals heute Abend im Abschlusstraining zeigen.

Die Moral stimmt und es wird mit Sicherheit alles dafür getan werden um die Tabellenspitze zu verteidigen, da auch Rotbachtal noch ohne Punktverlust da steht und alles dafür tun würde um Platz 1 zu ergattern.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.svnierfeld.de/sv-nierfeld-iii-reist-nach-reetz/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.