Spielbericht: SV SW Nierfeld : SV Breinig 1:5 (1:1)

Spielbericht: SV SW Nierfeld : SV Breinig 1:5 (1:1)

Deutliche Niederlage gegen überlegene Gäste aus Breinig! Der zum Kreis der Titelfavoriten zählende Gegner aus Breinig zeigte von Anfang an den Willen und die Entschlossenheit, um die drei Punkte aus der Kloska-Arena zu entführen.

Zum Spiel:

Bis zur 20. Minute spielte sich die Begegnung vorwiegend im Mittelfeld, mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten, ab. Der Gegner verstand es immer wieder durch frühes Stören, weit in unserer Hälfte, einen kontrollierten Spielaufbau zu verhindern und durch schnelles Umschalten, nach Ballverlust unserer Mannschaft, gefährlich vor unser Tor zu kommen. In der 20. Minute führte so ein Fehlpass im Mittelfeld und der anschließende öffnende Diagonalpass auf links zum 1:0. Thomas Schmidt, der den Pass am linken Strafraumeck entgegennahm,  zirkelte diesen –unhaltbar- über Pierre Fromm millimetergenau ins lange Eck. Die Gäste, die anschließend auf das 2:0 drängten waren uns immer einen Schritt voraus, gefährlicher vor dem Tor und hatten weitaus mehr Ballbesitz als unsere Elf. Das einzige Manko bis zur Halbzeit war die Chancenverwertung des SV Breinig entweder war Pierre Fromm bzw. Sebastian Scheidtweiler zur Stelle und konnten vor den einschussbereiten Gästespieler klären. Pierre Fromm drängte in der 30. Minute den frei vor ihm auftauchenden Spieler entscheidend nach außen ab, so dass dessen Schuss nur am Außennetz landete; Sebastian Scheidtweiler klärte sieben Minuten später für den bereits geschlagenen Pierre Fromm kurz vor den Linie zum Einwurf.

Statt 3:0 zurück zu liegen, erzielte Tobias Berzborn in der 44. Minute mit dem Kopf, nach einer Freistoßvorlage von Paul Rawicki, den schmeichelhaften 1:1 – Ausgleich. Dies war auch die erste nennenswerte Chance unserer Elf in der 1. Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit waren ganze 23 Minuten gespielt, als Marcus Georgi den nächsten ernsthaften Schuss in Richtung des Breiniger Gehäuses abgab. Zu diesem Zeitpunkt führten die Gäste durch Treffer von Thomas Schmidt und Tim Wilden (2x) bereits mit 4:1. Zwischendurch wechselte unser Trainer, Achim Züll, zweimal, für Burak Hemden kam Michael Denneborg und für Ulas Önal – Sebastian Steffens.

Kurz nachdem wir in der 83. Minute den letzten Wechsel vollzogen – Kevin Schmitz besetzte für Paul Rawicki die linke Außenverteidigerposition – setzte Thomas Schmidt, in der 86. Minute, den Schlusspunkt, zum auch in dieser Höhe verdienten 5:1 – Sieg der Gäste.

Torfolge:

0:1        Thomas Schmidt
1:1        Tobias Berzborn
1:2        Tim Wilden
1:3        Thomas Schmidt
1:4        Tim Wilden
1:5        Thomas Schmidt

Aufstellung:

Pierre Fromm – Wesley Schleicher, Daniel Jacoby, Sebastian Scheidtweiler, Marcus Georgi – Bernd Jansen, Tobias Berzborn – Ulas Önal (55. Sebastian Steffens), Burak Hemden (54. Michael Denneborg), Paul Rawicki (83. Kevin Schmitz) – Michael Jansen

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.svnierfeld.de/spielbericht-sv-sw-nierfeld-sv-breinig-15-11/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.