«

»

Aug 07

Beitrag drucken

SCHWARZ AUF WEISS: Aktuelles vom Wochenende aus dem SVN #39

Spendenübergabe: 1.112,-€ für Running for Kids gesammelt

Staffeln und Spiele der E- und F-Jugendmannschaften

Erste Mannschaft im Pokal: Hauptsache eine Runde weiter

Zweite Mannschaft: 13 Tore im Freundschaftsspiel

Spendenübergabe an Peter Borsdorff

 

Therapiehund für 6-jährigen Nils……

 

Stolze 1.112,00 EUR konnte die Organisatorin des Spendenlaufs, Rita Hermes-Dusold, an Peter Borsdorff für sein Projekt „Running for Kids“ überreichen. Herr Borsdorff war begeistert über diese Summe und das tolle Engagement der Jugendlichen, die dies durch ihren Lauf erst möglich machten. Stattgefunden hatte der Spendenlauf im Rahmen des Saisonabschlusses der Nierfelder Jugendabteilung am 01.07.17.

Im Vorfeld hatte Rita Hermes-Dusold von einer Sammelaktion von Peter Borsdorff gehört. Für den kleinen 6-jährigen Nils, der unheilbar an Muskelschwund leidet, wurde dringend ein

Therapiehund benötigt, den die Krankenkasse aber nicht bezahlt. Was lag also näher für die Jugendlichen eines Fußballvereins als im Rahmen von „Running for Kids“ für den kleinen Nils soviele Sportplatzrunden wie möglich zu laufen. Dafür hieß es zunächst, Sponsoren zu finden. Mama, Papa, Oma, Opa, Tante, Onkel… egal wer. Jeder sollte pro gelaufener Runde oder als Pauschale einen kleinen Beitrag zum großen Ganzen leisten.

 

Gute Kondition der Kinder wurde für die Eltern teuer

 

Und dann waren zum Spendenlauf insgesamt 36 Läufer – Kinder, Jugendliche und auch Trainer des SV Nierfeld – im Alter von 3 bis 47 Jahren am Start. Insgesamt wurden von den Läufern und Läuferinnen 424 Runden in 45 Minuten gelaufen. Sechs Jungs schafften sogar 26 Runden, was ca. 6,5 km Laufstrecke entspricht. Das wurde für den ein oder anderen Sponsoren dann doch teurer als geplant, da dem eigenen Spross keine solch ausdauernde Laufleistung zugetraut wurde. Aber im Hinblick auf den guten Zweck war jeder gerne bereit, seinen versprochenen Beitrag zu leisten. „War ein ganz schön teurer Nachmittag, aber wenn ihr das nächstes Jahr wieder macht, sind wir auf jeden Fall wieder dabei!“ So oder ähnlich waren viele Kommentare der begeisterten Eltern und Verwandten zu hören. Und eine Fortsetzung im nächsten Jahr wird es bestimmt geben.

 

…..und Zuschuss zu Baukosten für arme Familie

Zwischenzeitlich wusste Peter Borsdorff heute zu berichten, dass er die 25.000 EUR, die der kleine Nils für seinen treuen Begleiter benötigte, bereits gesammelt hat. Doch das nächste Projekt von „Running for Kids“ ist bereits in vollem Lauf. Peter Borsdorff wurde der Fall einer jungen Mutter aus der Eifel zugetragen, deren Mann an Krebs verstorben ist. Dieser war dabei, das eigene Haus für seine Familie umzubauen, als das Schicksal zuschlug. Plötzlich stand die junge Mutter mit vier Kindern und einem halbfertigen Haus alleine da. Peter Borsdorff sprang sofort ein und organisierte Handwerker die den halbfertigen Bau ehrenamtlich zu Ende führen wollen. Es fehlen aber noch 8.000 EUR für Material das es zuzusteuern gilt. Mit der tollen Spende der Nierfelder Jungs und Mädchen in Höhe von 1.112 EUR fehlen ihm nunmehr noch weniger als 500 EUR um auch dieser jungen Familie weiterhelfen zu können. Und wie wir Herrn Borsdorff kennenlernen durften , wird dies nicht das letzte Projekt von ihm sein.

Wer daher „Running for Kids“ selbst unterstützen will, kann über den SV-Nierfeld gerne Kontakt zu Herrn Borsdorff aufnehmen. Gerne leiten wir Spenden auch direkt an ihn weiter.

Foto: Peter Borsdorff (Mitte hinten) freut sich über den Scheck, die Kids freuen sich über die Summe und Trainerin, Eltern, Jugendleiter und Vorsitzender Kalle Büser freuen sich über die tolle Aktion.

  

Die Staffeln der E- und F-Jugend

 

E-1-Jugend: SV Nierfeld, JSG Kirchheim/Arloff2, JSG Mechernich/Feytal/Weyer, JSG Oleftal/Sportgemeinschaft 92 2, JSG Schöneseiffen/Herhahn-M./Dreiborn

  1. Spiel Samstag, 9.9., 10 Uhr gegen JSG Kirchheim/Arloff
    E-2-Jugend: SV Nierfeld, JSG Golbach/Sötenich/Rinnen 2, VfL Kommern, JSG Mechernich/Feytal/Weyer 2, SpVg Nöthen-Pesch/Harzheim, JSG Sportgemeinschaft/Oleftal

1.Spiel: Samstag, 9.9., 11 Uhr bei der JSG Mechernich/Feytal/Weyer in Weyer

F-Jugend: SV Nierfeld, JSG Dreiborn/Schöneseiffen/Herhahn-M, VfL Kommern, JSG Mechernich/Feytal/Weyer, JSG Oleftal/Sportgemeinschaft 92, JSG Rotbachtal/Strempt

1.Spiel: Samstag, 9.9., 11 Uhr bei der JSG Mechernich/Feytal/Weyer in Weyer

 

Auch unseren  jüngsten Fußballern wünschen wir natürlich viel Spaß bei Training und  Spiel

 

  1. Mannschaft: Hauptsache gewonnen!

Vor dem Pokalspiel am Sonntag in Nettersheim bei den Sportfreunden 69 hatte Trainer Achim Züll ehrliche Bedenken: die Neuzugänge waren überwiegend noch nicht für die Pflichtspiele spielberechtigt, dazu kamen Verletzungen wichtiger Spieler. Daher lautete  seine Parole: Hauptsache in die nächste Runde kommen! Und das gelang dann auch – letztlich ungefährdet.

Nach einer Phase des Abtastens war es nach gut 20 Minuten Richy Fröbus, der den Ball im Liegen im gegnerischen Kasten unterbringen konnte; keine Viertelstunde später unterlief den von Willy Küpper und Dieter Pütz – zwei alten Bekannten in Nierfeld – betreuten Einheimischen ein Eigentor. Und als Daniel Bildstein dann mit dem Pausenpfiff das 3:0 erzielte, war die Parte praktisch entschieden.

So schaltete die Mannschaft, zumal auch noch Michael Jansen verletzt ausschied, einen Gang zurück- mit der Folge, dass die Sportfreunde verkürzten  und sogar noch eine weitere dicke Chance zum Anschlusstreffer hatten. Dass sie nur die Latte trafen, schonte bei unseren Spielern, Trainern und mitgereisten Fans die Nerven.

Nun geht es am kommenden Mittwoch (19 Uhr) im Achtelfinale nach Dreiborn – eine Aufgabe, die keineswegs leichter sein dürfte als das Spiel in Nettersheim.

 

  1. Mannschaft: Typisch Kloska-Arena: 13 Tore

Wie häufig in den vergangenen Jahren waren die Ausmaße unseres Platzes für eine Vielzahl von Toren und Torgelegenheiten verantwortlich, als das Team um Trainer Dirk Scheer zum Freundschaftsspiel gegen den 2. Mannschaft des Türkischen SV Düren (ebenfalls Kreisliga C) antrat. Und natürlich hatten unsere Jungs dabei allen Grund zur Freude, weil sie in diesem offensiv geführten Spiel das erfolgreichere Team waren. Das Ergebnis lautete 9:4 für unsere Mannschaft, die schon nächsten Sonntag (15 Uhr) gegen Rhenania Bessenich 2 erneut für einen guten Saisonstart testen will!

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.svnierfeld.de/schwarz-auf-weiss-aktuelles-vom-wochenende-aus-dem-svn-39/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>