«

»

Mrz 20

Beitrag drucken

SCHWARZ AUF WEISS: Aktuelles vom Wochenende aus dem S V N # 8/2018

1:2 und 2:1 – und nach dem Spiel: Warmer Kakao

F-Jugend: Junge Wilde und Alte Hasen

Über das Spiel ihrer F-Jugend-Mannschaft berichtet Trainerin Rita Hermes-Dusold:

Meine F-Jugend war zu Gast bei der SG Golbach/Sötenich/Rinnen. Da ich durch meinen großen Kader immer einigen Jungs absagen muß habe ich diesmal alle mitgenommen, die zugesagt haben. Da ich letzte Woche gemerkt habe, dass sich die „Jungen Wilden“ nicht so recht trauen wenn die „Alten Hasen“ mit auf dem Platz stehen, stand das Spiel unter dem Motto: Lernen, spielen und sich was zutrauen. So mussten sich meine Jüngeren in der 1. Halbzeit alleine durchschlagen. Nach einigen Startschwierigkeiten und 1 Treffer des Gegners gelang ihnen das dann doch ganz gut. So kämpften sie und gaben alles. Leider kassierten sie noch ein unglückliches Tor so dass es zur Halbzeit 2:0 stand. Meine Jungs waren stehend k.o. aber stolz, sich so gut geschlagen zu haben. Und das haben sie toll gemeistert.
In der zweiten Halbzeit gaben dann die „alten Hasen“ Gas. Da ging es auf beiden Seiten richtig zur Sache. Es war ein super spannendes Spiel bis zur letzten Sekunde. Nachdem Lovis das ersehnte 2:1 schoss, wollte das Runde dann gar nicht mehr ins Eckige. Ein Torschuss nach dem anderen und eine tolle Aktion besser als die andere. Aber der hervorragenden Leistung des kleinen (aber durchaus nicht zu unterschätzenden) Keepers der SG und den etwas kleineren Toren hat es nicht sollen sein. Noel, Mika, Robin, Lovis und Karlo. Alle versuchten einen Treffer zu erzielen. Es war zum Haareraufen. So gewann die SG mit 2:1. Doch meine Jungs wurden durch das gewonnene 9 Meter Schießen und durch die ganz tolle Mannschaftsleistung auf dem Platz von den Eltern und mir wie Sieger gefeiert.

 

E-1-Jugend: Vor dem Frost drei Punkte geholt

 

Obwohl es am Samstag morgen wegen nächtlichem Schneefall erst nicht danach aussah, konnte die E1 von Robert und Thomas dann doch spielen weil der Frost erst später einsetzte. Sie empfingen in der Kloska Arena die Mannschaft der FAV Bad Münstereifel. Nach einem spannendem Spiel gewannen sie sich knapp mit 2:1. Die Treffer erzielten Phillip und Raphael.
Nach dem Spiel schmeckte den Spielern dann der warme Kakao und Tee, die die Eltern bereitgestellt haben.

 

Alle anderen Spielen fielen dem Eifelwinter zum Opfer

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.svnierfeld.de/schwarz-auf-weiss-aktuelles-vom-wochenende-aus-dem-s-v-n-8-2018/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>