«

»

Mai 27

Beitrag drucken

Kreismeister 2014: SV Nierfeld II

Kreismeister 2014

Kreismeister 2014

Die 2. Mannschaft des SVN schafft die Sensation und marchiert von der Kreisliga B durch bis in die Bezirksliga und holt sich damit den Titel des Kreismeisters 2014!

Vor dem Spiel in Vernich stand fest, dass der SVN mit einem Sieg beim TuS Vernich der Titel nicht mehr zu nehmen wäre. Beide Teams begannen konzentriert und ließen in der Defensive nichts anbrennen. So mußte die erste Ecke herhalten um den SVN die Führung zu bringen. Peter Valtinke schraubte sich am höchsten und köpfte zur vielumjubelten Führung ein (14.).

Weitere Chancen, besonders durch den agilen Seb Steffens, blieben bis zur Pause ungenutzt. Vernich versuchte es aus der Distanz oder mit direkten Freistößen. Diese fanden jedoch das Ziel nicht. So bieb es zur Pause beim 0:1.

Matchwinner, 3 Tore, 1 Vorlage - Seb Steffens

Matchwinner, 3 Tore, 1 Vorlage – Seb Steffens

Nach der Pause drängten die Gastgeber erwartungsgemäß auf den Ausgleich. Die beste Möglichkeit landete an der Querlatte des SVN. Mit einem Konter erhöhte Seb Steffens in der 60. Minute dann auf 2:0. Doch Vernich blieb dran und verwandelte einen Foulelfmeter zum 2:1 Anschlußtreffer (62.). Doch erneut zog Seb Steffens seinem Gegenspieler beim Konter davon und erhöhte auf 3:1 (65.). Jetzt war der SVN endgültig obenauf und erzielte durch Peter Valtinke (72.) und erneut Steffens mit seinem dritten Treffer noch das 4:1 und 5:1 (82.).

Als der gute Schiedsrichter Zybulski die äußerst faire Partie dann Abpfiff, brachen beim SVN alle Dämme und es gab die ein oder andere Sekt- und Bierdusche. Mit dem Bus ging es dann zurück nach Gemünd, wo im Vereinslokal beim „Eismann“ noch bis tief in die Nacht ausgiebig gefeiert wurde.

Ausgelassene Stimmung beim neuen Kreismeister. reisi_sektdusche2 Sektdusche für Meistertrainer Jörg Piana.hammer_Weiler

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.svnierfeld.de/kreismeister-2014-sv-nierfeld-ii/

2 Kommentare

  1. Dieter

    Sensationell, einmalig, Wahnsinn,….viel mehr kann man dazu nicht sagen. Behaltet die Ruhe und die mannschaftliche Geschlossenheit, auch in schwierigen Phasen. Das hat euch ausgezeichnet und stark gemacht. Gruß Dieter

  2. Manfred

    Das war eine Wahnsinns Saison. Hier ist eine Super Mannschaft zusammen gewachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>