«

»

Jul 08

Beitrag drucken

Fohlen zu Gast beim SV Nierfeld


IMG_5556(1)

Erstmalig gastierte die „Fohlen-Fussballschule“ von Borussia Mönchengladbach beim SV Nierfeld. Rund 80 Kinder und Jugendliche trainierten mit den Jugend-Trainern des Bundesligisten und Champions-League-Teilnehmers. Der Abschlusstag fand auf dem Gelände am und im Borussia-Park in Mönchengladbach statt.

Gemünd

In der „FOHLEN FUSSBALLSCHULE“ von Borussia Mönchengladbach haben junge Fußballer die Möglichkeit, einmal unter Anleitung von Borussias Jugendtrainern zu trainieren. Borussia ist für ihre gute Jugendabteilung bekannt. Nicht umsonst wird sie ja oft auch „Fohlenstall“ genannt. In kleinen Gruppen wird den Teilnehmern auf spielerische Art und Weise das Fußball-ABC professionell beigebracht. „Wir möchten keine Massenveranstaltung betreiben, wie es andernorts vielleicht betrieben wird. Wir wollen uns kindgerecht um die Kinder kümmern, die sich bei uns anmelden“, erklärt Thomas Reich, Borussias Koordinator der Fußballschule.

Bis auf wenige Ausnahmen finden diese Fussball-Camps auf dem Gelände am Borussia-Park in Mönchengladbach statt. Dass es nun dem SV Nierfeld gelungen ist, das Camp in der Kloska-Arena in Gemünd zu veranstalten, ist vor allem dem Engagement und den Kontakten von Jürgen Hallmann und Andreas Duwe zu verdanken. Hallmann trainert seit vielen Jahren in Borussias Torwart-Schule und beim SV Nierfeld, Duwe hat bereits im vergangenen Winter mehrere Jugendmannschaften von Borussia Mönchengladbach zu einem Trainingslager in die Mechernicher Bundeswehrkaserne einladen und Testspiele gegen die Jugendteams des SV Nierfeld organisieren können.

Als die Termine für das Camp im Frühjahr feststanden, waren die 80 Plätze im Handumdrehen ausgebucht. Nachdem die Betreuer dann am Freitag Plätze und Kabinen im Müsgesauel vorbereitet hatten, begann am Samstag, den 28.6.2015 das Fussballcamp. Vier Trainingsgruppen mit jeweils 2 Jahrgängen und rund 20 Kindern wurden vor- und nachmittags von den Trainern der Gladbacher Jugendteams betreut. Das dabei am Niederrhein ein hoher Anspruch an Leistung und Disziplin gestellt wird, war für den ein oder anderen „Eifel-Messi“ eine neue Erfahrung. Nach den insgesamt 4 Trainingseinheiten bis Sonntagnachmittag war den meisten Teilnehmern die Anstrengung deutlich anzusehen. Für die Jugendtrainer des SV Nierfeld bot sich dabei eine hervorragende Gelegenheit, sich mit den erfahrenen Kollegen auszutauschen und neue Ideen mitzunehmen. Aufgelockert wurde das Camp durch ein Bingo-Turnier am Samstag und einen Fussball-Vierkampf am Sonntagmittag, jeweils nach einem hervorragenden Mittagessen aus dem Restaurant Dahmen in Gemünd.

Am Montag folgte dann der Höhepunkt des dreitägigen Fussball-Camps. Mit zwei Bussen brachen die Teilnehmer bereits um 8:30 Uhr auf Richtung Mönchengladbach. Auf dem Trainingsgelände am Borussia-Park fand eine weitere Trainingseinheit statt, bevor dann nach einem Mittagessen in der Business-Lounge des Stadions eine hochinteressante Stadionführung folgte.

IMG_4684

Nach einer letzten Trainingsrunde auf dem mittlerweile heißen Kunstrasenplatz konnten fleißige Autogrammjäger sich zur Krönung noch die Unterschriften der Bundesligastars sichern, die pünktlich zum Besuch aus der Eifel ihren Trainingsbetrieb starteten.

Gerne soll dieses Highlight auch im kommenden Jahr wiederholt werden, „auch für uns ist Eifel eine Reise wert“, so Koordinator Thomas Reich von Borussias Fußballschule.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.svnierfeld.de/fohlen-zu-gast-beim-sv-nierfeld/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>