Dritte nach 5:1 Sieg jetzt Tabellenzweiter

Der SV Nierfeld 3 konnte sich durch einen 5:1 Sieg im Spitzenspiel gegen den FC Keldenich auf den 2. Tabellenplatz vorschieben.

Die einseitige Partie blieb lediglich lange spannend, weil der SVN es versäumte frühzeitig den berühmten Sack zu zu machen. Zahlreiche Großchancen ließ der SVN bereits in den ersten 20 Minuten liegen.  Trotzdem gelang das 1:0. Einen Flachschuss von Jörg Piana konnte der Keeper der Gäste nur abklatschen. Torjäger Sascha „Wutz“ Schreiber staubte ab. 

erneut Doppelpack - Sascha "Wutz" Schreiber

erneut Doppelpack – Sascha „Wutz“ Schreiber

Kurz darauf konnte ein Sololauf von Piana nur durch ein Foul gebremst werden. Den fälligen Elfmeter konnte der Gästekeeper  jedoch von Breuer parieren. Jetzt kam der FCK besser ins Spiel und hatte, fast immer nach langen bzw. Steilpässen, auch die ersten Torchancen. Hier hielt SVN-Torhüter „Helge“ Hilgers seinen Kasten jedoch mit 2-3 Großtaten sauber. So ging es mit 1:0 in die Halbzeitpause.

Auch im zweiten Durchgang dasselbe Bild. Nierfeld diktierte das Spiel und Keldenich konterte. Weiterhin produzierte der SVN Torchance auf Torchance und folgerichtig geht dann auch mal einer rein.  Nach einer Ecke behielt Jörg Piana den Durchblick und erzielte das 2:0. Das 3:0 erzielte erneut „Wutz“ freistehend vor dem Torhüter. Neuzugang Chris Marquis erhöhte mit einem satten Schuss nach schöner Kombination mit Edo Causevic auf 4:0.

Zwischenzeitlich nutzte der FCK einen Ballverlust im Spielaufbau der Gastgeber per Konter zum 4:1 Anschlusstreffer. Jörg Piana setzte per Flachschuss mit seinem 2. Treffer den Schlusspunkt.

Ein hochverdienter Sieg der zwingend hätte höher ausfallen müssen!

Am Sonntag hat der SVN 3 spielfrei, da der Kaller SC seine Zweitvertretung im Laufe der Saison abgemeldet hat.

SVN 3: Hilger, Pütz, Jaax, Itzerodt, Meyers, Piana, Derichs, Breuer, Uhlhaas (46. Causevic), Marquis (70. Schumacher), Schreiber

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.svnierfeld.de/dritte-nach-51-sieg-jetzt-tabellenzweiter/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.