Dritte erneut mit hohem Sieg

In der vergangenen Saison haben wir uns bereits auf dem großen Platz in Schöneseiffen schwer getan und konnten nicht über ein 2:2 kommen. Vor der heutigen Partie stand deshalb fest, dass wir uns nicht noch einmal so die Blöße geben dürfen.

Von Beginn an waren wir, wie so häufig die Spielbestimmende Mannschaft, nur in den Schlüsselsituationen waren wir oftmals nicht clever und kaltschnäuzig genug. Deshalb dauerte es auch bis zur 20. Minute bis wir zum ersten Mal einnetzen durften. Auf der linken Außenbahn hatte sich Niklas Sajonskowski durchgesetzt und mustergültig, auf den in der Strafraummitte lauernden Torsten Jäger geflankt.

Vor Pause konnten wir unsere Führung, durch Tore von Julian Breuer und Christoph Marquis auf 3:0 ausbauen.

In den ersten 45. Minuten haben wir uns sehr schwer getan das Spiel über das Zentrum auf zu ziehen, gefährlich wurde es immer nur über die Außen. Deswegen sollte in der zweiten Halbzeit noch verstärkt durch das Zentrum und die 6er gespielt werden. Doch in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit taten wir uns wider erwarten schwer, was ganz allein an uns lag. Anfänglich war unser Spiel geprägt von Unkonzentriertheit und Fehlpässen. Doch wir fanden zurück ins Spiel und begannen endlich richtig Fußball zu Spielen.

So konnten wir dann innerhalb von zehn Minuten gleich vier Treffer erzielen. Zunächst erzielte Edo Causevic das 0:4, Alexander Kloska das 0:5, Janick Dahmen per Kopf nach einer Ecke das 0:6 und den Schlusspunkt setzte erneut Edo Causevic mit einem Hammer in den Winkel der Schöneseiffener.

Edo Causevic - Doppeltorschütze

Edo Causevic – Doppeltorschütze

Wir können sicherlich zufrieden mit dem Spiel sein auch wenn durchaus noch einiges mehr drin gewesen wäre. Weiterhin steht unsere Dritte auf dem ersten Platz der Kreisliga C mit einem sensationellen Torverhältnis +24 nach vier Spieltagen. Ein weiterer positiver Nebenaspekt ist, dass wir erstmals in dieser Saison zu Null spielen konnten und darauf gilt es jetzt aufzubauen.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.svnierfeld.de/dritte-erneut-mit-hohem-sieg/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.